Franz Güde GmbH



Franz Güde GmbH

Geschmiedete Messer
in höchster Qualität und kleiner Stückzahl von Hand herzustellen, war, ist und bleibt die Philosophie des Unternehmens Güde – seit vier Generationen und ohne Kompromisse. Verpflichtet fühlt sich Güde der jahrhundertealten Kunst der Messerherstellung, die den Ruf der Stadt Solingen begründet hat.

Güde ist heute auf der ganzen Welt für seine in kompromissloser Qualität und in zahlreichen manuellen Arbeitsgängen hergestellten Messer sowie für herausragendes Design berühmt. Das Unternehmen Güde blickt dabei auf eine lange und auf kontinuierliche Verbesserung und Innovation ausgerichtete, 100-jährige Unternehmensgeschichte zurück.

1910 von Carl Güde gegründet, gehörte das Unternehmen von Anfang an zu den Qualitätsführern unter den ca. 9.000 Solinger Schneidwarenherstellern. Schon damals wurden die Güde-Messer aus einem Stück geschmiedet und in zahlreichen manuellen Arbeitsgängen sorgfältig vollendet. Güde-Messer waren schon für ihre präzise und aufwändige Herstellung bekannt als Franz Güde, Carl Güdes Sohn, den elterlichen Betrieb 1923 übernahm. Im gleichen Jahr wurden die 3 Palmen zum inzwischen weltweit bekannten Markenzeichen.
Franz Güde baute den elterlichen Betrieb konsequent aus, entwickelte neue Schliffe und Schleifverfahren und meldete zudem zahlreiche Patente an. Auf ihn gehen bahnbrechende Innovationen zurück, z.B. die Erfindung des Wellenschliffs für Brotmesser.

Als 1954 Franz D. Güde – Franz Güdes Sohn – den Betrieb übernimmt, hat sich die Welt der Solinger Messerherstellung gewandelt und wird zunehmend von Automation und Kostenreduktion geprägt. Güde widersetzt sich diesem Trend und setzt konsequent auf kompromisslose Qualität und traditionelle Werte.

1983 übernimmt Dr. Karl Peter Born, Enkel von Franz Güde, das Unternehmen und
führt es konsequent auf seine Ursprünge zurück: Kleine Stückzahlen, höchste Qualität, klassische Formgebung. Seither wurden Güde Produkte für ihre zeitlose Formsprache und die unübertroffene Fertigungsqualität mit zahlreichen Designpreisen, wie z.B. dem „DesignPlus-Preis“ und dem „Red Dot Design-Award“ ausgezeichnet. Sie sind auf der ganzen Welt bei Profis und Liebhabern geschätzt und gelten als unangefochtener Maßstab für Qualität und Authentizität.